Matheolympiade Logo_1

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem über 250.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Die Aufgaben sind vom Schwierigkeitsgrad her auf das Alter der Teilnehmer/innen abgestimmt, haben aber nichts mit dem aktuellen Unterrichtsstoff zu tun. Sie erfordern logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden. In den unteren Klassenstufen geht es dabei vor allem um den Spaß am rational-logischen Denken. Bei den Älteren besteht die Chance, eigene mathematische Fähigkeiten an der Bearbeitung anspruchsvoller Aufgaben zu erproben, zu festigen und weiterzuentwickeln.

Die Mathematik-Olympiade ist ein Stufenwettbewerb, die Leistungsstärksten einer Stufe qualifizieren sich für die nächstfolgende. Für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 7. Klassen gibt es drei Stufen, für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse vier Stufen:

  • Die erste Stufe, die Schulrunde, ist ein Hausaufgabenwettbewerb, der im September eines jeden Jahres stattfindet.
  • Zur zweiten Stufe, der Regionalrunde, werden Mitte November die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler der Schulrunde zur Teilnahme an einer mehrstündigen Klausur eingeladen. An zentralen Orten (an unserer Schule in der Regel in Kleve) bearbeiten sie bis zu fünf Aufgaben.
  • Die dritte Stufe, die Landesrunde, findet Ende Februar an zentralen Orten in den jeweiligen Bundesländern statt und ist in der Regel ein zweitägiger Klausurwettbewerb von jeweils viereinhalb Stunden.
  • Die vierte Stufe, die Bundesrunde, wird Anfang Mai eines jeden Jahres von einem der sechzehn Bundesländer ausgerichtet. Zu diesem zweitägigen Klausurwettbewerb werden alle Bundesländer mit je einer Mannschaft von durchschnittlich 12 Schülerinnen und Schülern eingeladen. An zwei Vormittagen müssen sie jeweils drei Aufgaben in viereinhalbstündiger Klausur bearbeiten. An den Nachmittagen bieten sich bei interessanten Ausflügen vielfältige Möglichkeiten, neue Kontakte zu knüpfen. Höhepunkt der Bundesrunde ist die abschließende Preisverleihung.

Auch wenn die Landes- oder Bundesrunde ein weit entferntes Ziel ist, ist es doch eine Ehre, unsere Schule zumindest bei der Regionalrunde zu vertreten. Auch hier gibt es im Kreis Kleve in der Regel im Januar eine Siegerehrung, bei der die erfolgreichen Matheolympioniken der Plätze 1 bis 3 mit attraktiven Buchpreisen belohnt werden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und die Aufgaben und Lösungen der letzten Jahre gibt es unter www.mathematik-olympiaden.de

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login