Gerade in der heutigen säkularisierten Gesellschaft, in der die Kirchen in vielen Familien nicht mehr präsent sind, nimmt der Religionsunterricht in der Schule eine besondere Rolle ein.

Das Fach Religion, aufgeteilt in evangelische und katholische Religion, wird in den Klassen 5 bis 9 zweistündig und in den Jahrgangsstufen EF bis Q2 dreistündig im Grundkurs unterrichtet. In der Sekundarstufe I handelt es sich um ein mündliches Fach, in dem keine Klassenarbeiten geschrieben werden. In der Sekundarstufe II besteht die Möglichkeit das Fach auch schriftlich zu belegen und es als drittes oder viertes Abiturfach zu wählen. In naher Zukunft soll in der EF statt der Tage religiöser Orientierung (TRO) ein Wüstentag stattfinden, der sich im Moment in der Planungsphase befindet.

Inhalte

In Übereinkunft mit den Inhalten der evangelischen und der katholischen Kirche wird der konfessionelle Unterricht gestaltet.
Die Themen orientieren sich in erster Linie an christlichen Inhalten. Ebenso wird sich im Unterricht mit den anderen monotheistischen Weltreligionen, Judentum und Islam, und dem Buddhismus sowie Hinduismus auseinandergesetzt. Weiter werden aktuelle gesellschaftliche Probleme und die Haltung der Kirchen zu den jeweiligen Themen erarbeitet. Hier ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler lernen Antworten zu finden und eigene Urteile fällen zu können. Im Religionsunterricht kommen vielfältige Methoden wie z. B. Pro- und Kontra- Diskussionen, Textanalysen, Bildinterpretationen usw. zum Einsatz. Wichtig ist auch schon in der Sekundarstufe I die eigenständige Erarbeitung von einzelnen Themen sowie die Vorbereitung und anschließende Präsentation der Ergebnisse vor der gesamten Klasse. In der Oberstufe werden dann die Inhalte weitergehend, vertiefend erarbeitet. Wobei in der Q1 und Q2 der Fokus vor allem auf Christologie, Ekklesiologie, Eschatologie und Theologie liegt.

Schulgottesdienst

Am ersten Mittwoch im Monat findet in unserer Schule ein ökumenischer Schulgottesdienst für jeweils eine Jahrgangsstufe statt. Dieser Gottesdienst wird gemeinsam mit einer Lehrerin oder einem Lehrer von einer Religionsklasse vorbereitet. Diese Religionsklasse gestaltet den Gottesdienst dann gemeinsam mir der evangelischen Pfarrerin und dem katholischen Diakon.
Zu Weihnachten wird hauptsächlich vom Schülerbibelkreis und einer Lehrerin oder einem Lehrer ein ökumenischer Weihnachtsgottesdienst für die Sekundarstufe I und die Sekundarstufe II vorbereitet und gestaltet.

Schülerbibelkreis

Jahrgangsübergreifend trifft sich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern einmal in der Woche in der großen Pause zu einem Schülerbibelkreis, in dem jede Schülerin, jeder Schüler sowie jede Lehrerin und jeder Lehrer bei Interesse willkommen ist. Dieser Schülerbibelkreis wird von den Schülerinnen und Schülern selbstständig organisiert und geleitet.

Kollegenliste

BO: Frau Böß (eR)
MA: Frau Maslow (D, kR)
RA: Frau Rasch (Ge, kR)
RU: Frau Ruhwedel (eR, Ge)
SW: Herr Schwiertz (Sw, Ge, Sp, eR)
SB: Frau Strebel (M, kR)
VS: Frau Vels-Singendonk (kR, Pl)
WA: Frau Wans (kR, L)

Auch interessant

Siehe „Mehr Infos"


© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login