Unterrichtsversäumnisse

Abwesenheit wegen Krankheit oder einem anderen, nicht vorhersehbaren, kurzfristigen Grund

Im Krankheitsfall oder einem anderen wichtigen Grund, weshalt der Schüler die Schule nicht besuchen kann, melden die Eltern ihr Kind morgens vor dem Unterricht telefonisch im Sekretariat (es ist ab 07:30 Uhr besetzt) krank bzw. geben den Grund des Fehlens an. Bei längerfristiger Erkrankung ist spätestens am dritten Krankheitstag eine schriftliche Entschuldigung oder im Einzelfall ein Attest vorzulegen.

Erkrankt eine Schülerin oder ein Schüler während der Unterrichtszeit, meldet er/sie sich beim Fachlehrer ab und geht (meist mit Begleitung) ins Sekretariat - von dort werden, wenn eine kurzfristige Besserung ausbleibt, die Eltern verständigt. Eine schriftliche Entschuldigung ist in jedem Krankheitsfalll nachzureichen. 

Beurlaubungen

Falls die Eltern wissen, dass sie ihr Kind für Einzelstunden oder einen ganzen Tag beurlauben möchten (etwa für eine Beerdigung oder Ähnliches), stellen sie so früh wie möglich (d.h. sobald sie von dem Termin wissen, spätestens aber zwei Schul-Tage vor dem Versäumnis) beim Klassenehrer einen Urlaubsantrag. Je nach Umfang der notwendigen Beurlaubung entscheidet der Klassenlehrer oder der Schulleiter. 

Versäumter Stoff muss immer nachgearbeitet werden

Selbstverständlich ist jeder Schüler verpflichtet, den versäumten Stoff eigenständig nachzuholen – hierbei hilft aber der Fachlehrer gerne, vor allem, wenn die Abwesenheit länger dauerte und zudem Klausuren nachgeholt werden müssen. Auf die vielfältigen Möglichkeiten, an den versäumten Stoff heranzukommen (Mitschüler oder Lehrer frühzeitig fragen, moodle, Telefon, Facebook, Buch, Internet, ...) muss hier nicht gesondert hingewiesen werden !

Verspätungen

Grundsätzlich besteht - wie in jedem Ausbildungs- oder Produktionsbetrieb - die Verpflichtung zur Pünktlichkeit; das heißt: alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse oder eines Kurses sind beim zweiten Klingeln im Klassen- oder Kursraum (A-Gebäude) oder davor (B-/C-Gebäude).

Bei einer Verspätung muss sich der Schüler im Anschluss an die Stunde beim Fachehrer entschuldigen. Mehrfache Verspätungen werden am Gymnasium Goch nicht toleriert !

Auch interessant

Siehe „Mehr Infos"


© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login