Am Mittwoch, den 20.2.2013, hatten über 400 Schüler und Schülerinnen unserer Schule die Gelegenheit, zwei Theaterstücke in englischer Sprache an unserer Schule zu erleben. Morgens um acht Uhr versammelten sich alle Fünft- und Sechstklässler in der zum Theatersaal umgebauten Mensa, wo ihnen das Stück Maid Marian von vier jungen britischen Schauspielern des White Horse Theatre präsentiert wurde. Mit ausdrucksstarkem Spiel, live gespielter Musik auf traditionellen Instrumenten undTanzeinlagen gelang es den Darstellern, die Zuschauer in den Bann zu ziehen. Als einige Schüler selbst Rollen zugeteilt bekamen und sich gekonnt am Bühnengeschehen beteiligten, waren alle Anwesenden endgültig begeistert. Am Schluss gaben die Schauspieler den Schülern noch Gelegenheit, auf Englisch mit ihnen ins Gespräch zu kommen und Wissenswertes über das Leben als Schauspieler zu erfahren.
Um zehn Uhr füllte sich dann die Mensa mit Schülern der Q1 und Q2. Ihnen wurde die Shakespeare-Komödie Much Ado About Nothing präsentiert. Das den meisten Schülern aus dem Unterricht bekannte Stück wurde, gekürzt und für vier Schauspieler adaptiert, in Kostümen der 1920er Jahre inszeniert. Swingmusik und Charleston-Tanzeinlagen versetzten die Zuschauer in eine authentische Atmosphäre dieser bewegten Ära und verliehen dem Stück eine
moderne Note. Auf beeindruckende Weise gelang es den Schauspielern, in kürzester Zeit in unterschiedlichste Rollen zu schlüpfen und mit einfachsten Requisiten eine perfekte Illusion zu erzeugen. Auch für diese Aufführung wurden die Schauspieler mit begeistertem Applaus der Oberstufenschüler belohnt.
Wir danken dem Förderverein, dessen Zuschuss es so vielen Schülern ermöglichte, englisches Theater an unserer Schule zu erleben!

Text: Cornelia Fischer
Fotos: Stefanie Mesch

Englisches Theater 2013      Englisches Theater 2013     Englisches Theater 2013