Was ist Praktische Philosophie?

Wir setzen uns in Praktischer Philosophie mit verschiedenen Fragestellungen des Lebens auseinander. Euch erwarten in Klasse 5 und 6 folgende Inhalte:

Inhalte Klasse 5
• Wer bin ich? - Nachdenken über mich und mein Leben
• Wer bist du? - Der Mensch in der Gemeinschaft (z.B. Freundschaft, Familie und Konflikte)
• Was ist richtig? - Wahrhaftigkeit und Lüge, Gut und Böse
• Wie wollen wir zusammenleben? - Regeln und Gesetze
• Was können wir sehen? - Medienwelten
• Woher kommen wir? - Leben und Feste in unterschiedlichen Religionen

Inhalte Klasse 6
• Wer bin ich? - Zeit (er)leben (z.B. Freizeit)
• Wer bist du? - Umgang mit Konflikten
• Wie wollen wir zusammenleben? - Armut und Reichtum
• Wie gehen wir mit der Natur um? - Leben von und mit der Natur, Tiere als Mitlebewesen
• Was können wir sehen? - Schön und hässlich
• Woher kommen wir? - Vom Anfang der Welt

Wir sind weltanschaulich neutral. Das bedeutet, dass wir uns mit den verschiedenen Fragestellungen religionsunabhängig und rational auseinandersetzen.

Wir sind jedoch nicht im Hinblick auf die Werte unserer Gesellschaft neutral!

Bei uns zählt das beste Argument. Wir legen im Fach Praktische Philosophie den Schwerpunkt auf Diskussionen und einen regen Austausch von Gedanken und Haltungen.

Unterrichtsbeispiel Klasse 5 – Der Mensch in der Gemeinschaft

Wir übernehmen Verantwortung füreinander

• Den SuS ist zu Beginn der Stunde ein Bild präsentiert worden, auf dem ein Kind zu sehen ist, das zusammengekauert auf dem Boden liegt.
• Die SuS haben in Gruppen darüber nachgedacht, wie man diesem Kind helfen könnte.
(Bild der Plakate einfügen)

• Abschließend haben die SuS reflektiert, weshalb man dem Kind helfen sollte. Folgende Hauptpunkte sind auf einer Folie festgehalten worden:
Unterrichtsbeispiel Philosophie 5/6