Bisher haben die SchülerInnen der Klasse 6 ihren Deckmalkasten immer so genutzt, wie der Name es schon sagt. Sie haben meist das Ziel gehabt, die Farben deckend aufzutragen. In dieser Unterrichtsreihe haben sie die nicht einfache und anspruchsvolle Maltechnik der Aquarellmalerei kennengelernt.

Ausgehen von Künstlern wie Albrecht Dürer, Rudolf Schlichter und Horst Jansen haben sie den lasierenden und verlaufenden Farbauftrag und die Nass-in-Nass-Technik erprobt und schließlich eigene Selbstporträts auf einfachem Zeichenpapier oder speziellem Aquarellpapier angefertigt. Zum Ende hin konnten auch noch echte Pflanzen oder Landschaften von Fotos als Aquarell entstehen.