Am 6.10.2021 war es endlich so weit: trotz aller Einschränkungen durch die Corona-Pandemie konnten die neuen 5. Klassen zur traditionellen „Lernen-lernen“-Fahrt auf dem Wolfsberg aufbrechen. Frisch getestet machten sich 91 Fünftklässler, die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer Frau Hellmann, Frau Janßen und Herr Kellner, die begleitenden Lehrerinnen Frau Deiting, Frau Maslow, Frau Nebelung und Frau Waerder sowie unsere Schulsozialarbeiterin Frau Gillessen auf den Weg nach Nütterden.

Aufgeregt wurde das Gelände – hier vor allem die Soccerhalle – erkundet, während wir darauf warteten, unsere Zimmer beziehen zu können. Eine gute Unterbrechung war das leckere Mittagessen, das uns hervorragend für die ersten beiden Module am Nachmittag stärkte.
Ziel der Fahrt zum Wolfsberg ist es, in vier verschiedenen Modulen Tipps und Tricks an die Hand zu bekommen, um den Start und natürlich auch die weitere Laufbahn am GoGy erfolgreich meistern zu können. Themen sind z.B. das Planen und Organisieren von Hausaufgaben und der Vorbereitung auf die Klassenarbeiten, ein Vokabeltraining, ein Lerntypentest und natürlich auch ein Modul zum Teamtraining – schließlich kann man im Team alles schaffen!
Nach zwei weiteren Modulen am Donnerstag, waren am Nachmittag und am Abend auch direkt die Klassen als Team gefragt, denn das beliebte Geländespiel und der Klassenwettkampf in der großen Halle, die von den Tutoren organisiert wurden, standen an. Bei den Teamspielen am Abend konnte die Klasse 5A von Frau Janßen den Sieg mit nach Hause nehmen.
Am Freitagmorgen wurden dann die Koffer schon wieder gepackt, die Zimmer geräumt und ein letztes Mal die Soccerhalle besucht. Dann ging es auch schon mit vielen tollen Erinnerungen und ganz schön müde wieder nach Hause.

Unterstützt wurden wir in diesem Jahr ganz besonders vom Förderverein des GoGys, der uns die neuen Arbeitshefte für die Module sponsorte. So können nämlich alle Tipps und Tricks nicht verloren gehen. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Wolfsberg 2021