Ihr denkt, Schach sei langweilig und uninteressant? Weit gefehlt! Schach ist hochinteressant und macht sehr viel Spaß! Ich werde es euch beweisen!

Hier einige gute Gründe, warum man Schach spielen sollte...

(Quelle: Schachschule München)

1. Schach entwickelt das Gedächtnis. Die Schachtheorie ist kompliziert und viele Spieler prägen sich verschiedene Eröffnungsvarianten ein. Sie lernen dabei verschiedene Muster wieder zu erkennen und sich an lange Zugfolgen zu erinnern.

2. Schach verbessert die Konzentration. Während des Spiels haben die Spieler nur ein Ziel – den Gegner matt zu setzen und die Partie zu gewinnen. Dies kann nur durch eine gute Konzentration erreicht werden.

3. Schach entwickelt das logische Denken. Schach verlangt das Verstehen der logischen Strategie. Kinder und Jugendliche erfahren, dass es wichtig ist, am Anfang ihre Figuren ins Spiel zu bringen, ihren König zu jeder Zeit in Sicherheit zu halten, keine großen Schwächen in Ihrer Position zu machen und ihre Figuren nicht umsonst abzugeben.

4. Schach fördert die Phantasie und Kreativität. Es ermuntert Kinder und Jugendliche dazu, erfinderisch zu sein. Es gibt eine unendliche Menge von schönen Kombinationen zu entdecken.

5. Schach entwickelt die Fähigkeit sinnvoll zu planen, Voraussagen zu treffen und Folgen von Handlungen vorauszusehen.

6. Schach entwickelt wissenschaftliche Denkweisen. Während Kinder und Jugendliche spielend zahlreiche Varianten in Ihren Gedanken erzeugen, erforschen sie neue Ideen, versuchen ihre Ergebnisse vorauszusagen und die überraschenden Ereignisse zu interpretieren. Sie entscheiden sich für eine Hypothese und dann machen sie Ihren Zug und testen das Ganze.

Wir freuen uns auf euch!

Diese AG richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler. Die AG findet immer montags in der 8. und 9. Stunde im Raum A 224 statt.

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login