Der Mensch lebt nicht isoliert, sondern zusammen mit anderen Menschen.  In der Familie, in der Freizeit, in der Schule, auf der Arbeit -  in Goch, in Deutschland, in Europa und auf der ganzen Welt. Wie aber gestalten Menschen ihr Zusammenleben? Danach fragt das Fach Politik (Sekundarstufe I) bzw. Sozialwissenschaften (Sekundarstufe II).  Es orientiert sich dabei an den drei Leitdisziplinen Politikwissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaft.

Grafik Sowi_1

Antworten auf die Frage danach, wie unser Zusammenleben heute und in Zukunft aussehen sollte, sind vielfältig und müssen immer wieder neu gegeben werden. Sie sind oft Gegenstand heftiger Kontroversen und betreffen jeden Einzelnen von uns, gerade auch Kinder und Jugendliche.  Im Fach Politik/Sozialwissenschaften werden Kenntnisse erarbeitet, um zu verstehen wie das Zusammenleben funktioniert, um wirtschaftliche, politische und soziale Probleme zu erfassen und um Antworten zu entwickeln und zu beurteilen.

Wer sich an gesellschaftlichen Diskussionen beteiligen will, muss aber auch wissen, wie man das macht. Im politischen Unterricht kommt daher eine Vielzahl von Methoden zum Einsatz, z.B. Expertenbefragungen, Pro-Kontra-Diskussionen, Erkundungen, Umfragen, Simulationen. Auch die Erstellung von Präsentationen und Projekten sowie  - v.a. in der Oberstufe –  die systematische Analyse sozialwissenschaftlicher Texte, Karikaturen und Statistiken sind feste Bestandteile des Unterrichts.   Es ist typisch für das Fach Politik/Sozialwissenschaften, dass  die Inhalte anhand aktueller und konkreter politischer, wirtschaftlicher und sozialer Probleme und Ereignisse erarbeitet werden. Besonders wichtige aktuelle politische Ereignisse, die die Schülerinnen und Schüler bewegen oder vor offene Fragen stellen,  werden im Politikunterricht auch „außer der Reihe“ altersgerecht aufgegriffen und eingeordnet. 

Das Fach Politik wird an unserem Gymnasium in den Jahrgangsstufen 6, 8 und 9 jeweils zweistündig unterrichtet. Während z.B. in Jgst. 6 eine Erkundung einer Bank oder Sparkasse fester Bestandteil des schulinternen Curriculums ist, ist in Jgst. 9 ein mehrtägiges Sozialpraktikum an den Politikunterricht angebunden. Im bilingualen Zweig wird das Fach Politik in den Jahrgangsstufen 8 und 9 in englischer Sprache unterrichtet. Im Wahlpflichtbereich II ist außerdem das Fach Ökonomie wählbar.

In der Oberstufe wird das Fach Sozialwissenschaften in dreistündigen Grundkursen angeboten. Es gehört zum gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld und ist als drittes oder viertes Abiturfach wählbar. In Jahrgangsstufe EF gehört ein Besuch des Landtages in Düsseldorf zum Programm. Schülerinnen und Schüler, die in EF und Q1 nicht den Grundkurs SW wählen, müssen den Zusatzkurs in Q2 belegen. In Q1/Q2 wird ein Projektkurs mit dem Referenzfach Sozialwissenschaften angeboten

Kollegenliste

GL: Herr Gleumes (E, Sw)
SW: Herr Schwiertz (Sw, Ge, Sp, eR)

Referendarinnen und Referendare
KI: Frau Kirkesler (D, Sw)
TO: Frau Tollmann (E, Sw)

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login