Die Gremien unserer Schule haben sich einstimmig entschieden, dass das Städtische Gymnasium Goch zu G9 zurückkehrt. Damit gehen die jetzigen Fünftklässler im nächsten Schuljahr in den neuen Bildungsgang über.

Für die Neuanmeldungen heißt das, dass die neuen Fünfer sofort mit G9 starten werden.

Damit treten viele Regelungen aus dem alten G9 wieder in Kraft. Konkret beginnt die zweite Fremdsprache (Französisch oder Latein) wieder im Jahrgang 7 (statt Jahrgang 6). Der Wahlpflichtbereich II startet wieder im 9. Jahrgang (statt im 8. Jahrgang). Unsere Schüler erhalten zudem den Mittleren Schulabschluss nicht mehr erst am Ende der Einführungsphase, also in der gymnasialen Oberstufe, sondern am Ende der 10. Klasse – wie an den anderen Schulformen auch.

Besonders leistungsstarke Schüler können am GoGy  eine Jahrgangsstufe überspringen und damit das Abitur nach 12 Jahren erwerben. Dabei werden sie von uns selbstverständlich intensiv begleitet.

Außerdem entfällt für die neuen Fünfer der Nachmittagsunterricht. Für Eltern und Schüler, die Interesse und Bedarf an einer Übermittagsbetreuung haben, bietet das GoGy an jedem Tag eine professionelle Betreuung bis zum Schulschluss um 15.40 Uhr an. Wer sich für diese Variante entscheidet, kann die Tage selbst festlegen, an denen das Angebot auch wahrgenommen wird, d.h. man verpflichtet sich nicht zur Anwesenheit an jedem Tag.

GoGy G9