Auch in diesem Jahr wurde am GoGy wieder kräftig Karneval gefeiert. In der 5. und 6. Stunde am Möhneball-Tag hatten ca. 20 Schülerinnen und Schüler der Q1 in der Mensa ein buntes Programm für die Fünft- und Sechstklässler vorbereitet.

Nachdem das Moderatoren-Duo, Leonie Knospe und Joel Horz, die Schülerinnen und Schüler mit einem dreifachen HELAU begrüßt hatte, stellten sich der Elferrat, der sich getreu dem diesjährigen Motto als „Batgirls“ verkleidet hatte, mit einem Tanz vor.
Neben verschiedenen Spielen, wie der Reise nach Jerusalem, Zeitungstanz und Schaumkuss-Wettessen gegen die Lehrer sowie dem Auftritt der Singer-Songwriter-AG, gab es auch einen Kostümwettbewerb, in dem sich ein verrückter Wissenschaftler gegen einen Schmetterling, einen Clown, eine Regenwolke und Mario und Luigi durchsetzen konnte. Alle Aktiven wurden natürlich von den Moderatoren mit dem diesjährigen Orden ausgezeichnet.
Zu einer gelungenen Karnevalsfeier gehört natürlich auch der Auftritt einer Tanzgarde. So durften wir in diesem Jahr die Funkengarde des KCC Goch begrüßen, die uns mit ihrem tollen Showtanz zum Thema „Kleopatra“ begeisterte.
Als absolute Highlights besuchten uns das Prinzenpaar der Stadt Goch, Prinz Carsten I. und Prinzessin Christine I. vom Karnevalsverein der Feuerwehr samt Prinzengarde und Feuerfunken, und das Gocher Kinderprinzenpaar Prinz Tom II. und Prinzessin Charlotte I. mit ihrem Gefolge.

Unser besonderer Dank geht an unseren Hausmeister, der uns beim Auf- und Abbau tatkräftig unter die Arme gegriffen hat, an unseren Förderverein, ohne dessen großzügige finanzielle Unterstützung diese tolle Karnevalsfeier nicht möglich gewesen wäre, und natürlich an die Schülerinnen und Schüler der Q1 für die wochenlange Vorbereitung und die stimmungsvolle Durchführung der Veranstaltung sowie an alle Fünft- und Sechsklässler fürs Mitfeiern!
Wir sehen uns im nächsten Jahr, wenn es wieder heißt: „GOGY HELAU!“

© 2018 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login

© 2018 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login