Die Erste–Hilfe–AG unserer Jüngsten (7. Schuljahr) konnte sich über den Besuch von Tina Görtz, der Beauftragten von RUND bei der DLRG Goch, freuen.

RUND bedeutet Realistische Unfall- und Notfalldarstellung: Ziel ist es, Verletzungen oder Erkrankungen möglichst real an gemimten Notfallsituationen darzustellen, um damit Sanitäter für den Einsatz in „echten“ Fällen vorzubereiten.
Bei der heutigen ersten Stunde ging es zunächst einmal darum, Hämatome („blaue Flecken“) und einfache Wunden zu schminken. Es gibt hierfür extra entwickeltes Material, das unsere Sani–AG teilweise schon besitzt, teilweise von Frau Görtz zur Verfügung gestellt wurde, z.B. Kunstblut, farbige Schminke, Wax (!) zum Modellieren und, und, und ...

RUND 12-16
In einer weiteren Stunde im Januar sollen über diese „Basics“ hinaus noch kompliziertere Wunden gezeigt und geübt werden, wobei vielleicht noch Eitergel und Latex für Verbrennungen zum Einsatz kommen.

RUND 12-16 RUND 12-16 RUND 12-16 RUND 12-16

Die AG mit Ihrer Leiterin Frau Wans freut sich darauf. Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Görtz!

PS: Im nächsten Halbjahr startet ein neuer Erste-Hilfe-Kurs, bevorzugt ab Klasse 8, aber auch Interessenten aus anderen Jahrgängen sind herzlich willkommen. Bitte bei Frau Wans anmelden!