Cybermobbing, Gewaltvideos auf dem Handy, Einstellen von urheberrechtlich geschützten Fotos und Videos bei Youtube oder illegale Film- und Musikdownloads die Mediennutzung von Heranwachsenden auch in ihren problematischen Formen macht vor der Institution Schule nicht Halt. Medien sind allgegenwärtig, Kinder und Jugendliche wachsen ganz selbstverständlich mit ihnen auf.

Um nicht nur die Chancen, sondern eben auch die Risiken medialer Angebote zu erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen zu können, bedarf es Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz. Hierzu verfolgt das Konzept der Medienscouts den Ansatz der „Peer-Education", bei dem die Schülerinnen und Schüler einer Schule von Gleichaltrigen unterstützt werden. Dies hat vor allem zwei Gründe. Einerseits lernen junge Menschen lieber von Gleichaltrigen und andererseits können sie Gleichaltrige aufgrund eines ähnlichen Mediennutzungsverhaltens zielgruppenadäquat aufklären.

Nachdem das Konzept bereits an einigen Schulen erfolgreich im Einsatz ist, erhalten nun weitere Schulen aus NRW die Möglichkeit neue Medienscouts und Beratungslehrer ausbilden zu lassen.

Und das Gogy ist dabei!

In diesem Jahr werden Emilia Häde, Katharina Weerepas, Matthias Drißen und Max Müskens (Klasse 9) als Medienscouts sowie Frau Link und Herr Albers als deren Berater in Qualifizierungsworkshops zu den Themen „Internet und Sicherheit", „Social Communities", „Computerspiele" und „Handy" ausgebildet. Auch die wichtigen Bereiche „Kommunikationstraining", Beratungskompetenz" und „Soziales Lernen" nehmen dabei einen großen Stellenwert ein.

Unsere zukünftigen Medienscouts sollen insbesondere:
•     Ihre eigene Medienkompetenz erweitern,
•     Wissen um den sicheren Medienumgang erwerben und dazu befähigt werden, dieses Wissen Mitschülern zu vermitteln und sie bei Fragen zu unterstützen,
•     nach den Qualifizierungsmaßnahmen mit den anderen Scouts im Austausch bleiben und
•     ihre Kenntnisse und Erfahrungen an nachfolgende Medienscouts an der Schule weitergeben.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

© 2018 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Login

© 2018 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Login