Du bist in der Q 1 und hast Lust auf Theaterspielen? Oder du willst eigene Texte schreiben? Oder selbst einen Film drehen? Oder…?

Wenn dir das Spaß machen könnte, solltest du dich für einen „Literaturkurs“ interessieren, der in der Q1 angeboten wird. Das ist ein GK, der mit drei Wochenstunden durchgeführt wird und eine alternative Wahlmöglichkeit zu einem Kunst- oder Musikkurs in der Q1 darstellt.

Der Kurs wird in ähnlicher Form einer Werkstatt geführt, das bedeutet: der gesamte Kurs ist am Unterrichtsprozess von der Planung bis zur Präsentation beteiligt. Alle arbeiten gemeinsam an einem Projekt, an dessen Ende ein gemeinsames Produkt steht, eine Veröffentlichung: z. B. eine Theateraufführung, eine Dichterlesung mit dir als lebendem Autor oder ein Film oder… An unserer Schule lassen wir seit einigen Jahren sehr erfolgreich die vielfältigen Beiträge in einen so genannten KUMULI –Abend münden, an dem sich auch die Kunst- und Musikkurse von Q1 beteiligen. So bietet das Fach „Literatur“ in besonderer Weise ein Erprobungsfeld für Kreativität: eigene Ideen entwickeln, im Team gestalten, handwerklich gelernt umsetzen und kritisch betrachten. Diese Bereiche stehen bei der Benotung im Vordergrund.

Ein solcher „Literaturkurs“ verlangt einiges von dir:

  • Zeit: am Ende reichen die drei Wochenstunden nicht (z.B. Proben/Aufführung) du musst mit zusätzlichem Arbeitsaufwand rechnen
  • Energie: volle Kraft bei Dingen und Tätigkeiten, die du in dieser Form bisher noch nicht gemacht hast
  • Einsatz: du musst auch im Team arbeiten und du musst durchhalten, weil man immer auch auf den anderen angewiesen ist
  • Neugier: du erfährst und erprobst Neues, Unerwartetes und Spannendes, wie z. B. Verwandlung in eine andere Person, Hineinversetzen in andere Orte und Zeiten, automatisches Schreiben usw.
  • Mut: du präsentierst mit allen anderen im Kurs euer Produkt in der Schulöffentlichkeit (KUMULI-Abend)

Was wird angeboten:

  • z.B. „Literaturkurs“/Theaterwerkstatt: verschiedene Spielformen auf der Bühne mit dem Ziel einer Aufführung eines Stückes oder eine Szenencollage
  • z.B. „Literaturkurs“/Schreibwerkstatt: Kurzgeschichte, fiktive Biographie, Lyrik mit dem Ziel der Präsentation
  • z.B. „Literaturkurs“/Videowerkstatt: Kurzfilme drehen

Dies kann auch alles in einem Mix in einem Kurs erfolgen, je nach Absprache mit der Kursleiterin, dem Kursleiter. Auch Kooperationen mit den Musik- und Kunstkursen sind möglich. Ebenfalls gibt es - wie in diesem Jahr- auch einen Literaturkurs in englischer Sprache.

Weitere Informationen gibts bei Frau Rivera und Frau Ruhs.

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login