Fahrt 1a  Fahrt 1b Fahrt 1c

Die Fahrten der 6er Klassen führen meist ins nahegelegene Sauerland, z.B. auf eine Burg. Dort finden wir die nötige Abgeschiedenheit, um innerhalb der Gruppen (meist fahren alle Klassen der Jahrgangsstufe zusammen) ein störungsfreies erlebnispädagogisches Programm durchzuführen. Hierbei geht es um Kooperation, Vertrauen, Stärkung des Selbstbewußtseins und Einübung von Toleranz.

Nebenher bieten diese Ziele eine Vielfalt individueller Beschäftigungsmöglichkeiten - ohne Elektronik - aber dafür mit sehr viel Spaß am Miteinander !

Fahrt 2a  Fahrt 2b Fahrt 2c   Fahrt 2d

Fahrten der 9er Klassen führen meist etwas weiter weg: z.B. auf die Nordseeinsel Borkum, nach Bremen, mit einem Plattbodenschiff über das Ijsselmeer oder an die Ostsee, oder bei bilingualen Klassen auch nach Südengland.

Hier steht neben einem angemessenen Bildungsprogramm vor allem auch der Aspekt der Kommunikation und kooperation zwischen den Schülerinnen und Schülern im Vordergrund.

Fahrt 3a Fahrt 3d Fahrt 3b Fahrt 3c

In der Oberstufe finden die Kursfahrten leistungskursgebunden statt und führen nach Italien (Rom, Sorrent), Großbritannien (Irland, Schottland, London) oder auch nach Berlin. Gerade die deutsche Hauptstadt bietet nicht nur für Deutsch- und Geschichts-Leistungskurse vielfältige Themen, sondern auch für Mathematik und die Naturwissenschaften.

Bei den Studienfahrten steht der Bildungsaspekt klar im Vordergrund: die Schülerinnen und Schüler bereiten die Fahrt mit Referaten vor und übernehmen vor Ort auch die ein- oder andere Führung.

Die Schulkonferenz beschließt den finanziellen und organisatorischen Rahmen, auf dessen Basis die Klassen- oder Kurslehrer der jeweiligen Pflegschaft einen Vorschlag für Fahrtziel, -dauer und Programm unterbreitet, so dass die Eltern in geheimer Abstimmung sich hierfür entscheiden können.

Die Klassen- und Studienfahrten finden in einem festgelegten Zeitfenster statt (in der Woche vor den Herbstferien oder kurz vor den Sommerferien), um durch den Synergieeffekt (es finden gleichzeitig diverse Fahrten sowie ein- und mehrtägige Projekte statt) den Unterrichtsausfall möglichst zu minimieren.

Berichte Klassenfahrten 

Berichte Studienfahrten

Auch interessant

Siehe „Mehr Infos"


© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login

© 2017 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login