Die letzte Woche vor den Sommerferien 2014 waren wir mit unseren Französischkursen (Jgst. 6 und Jgst. 8) sowie Frau Knobloch, Frau Köhler (Trumpold) und Frau Klösener in Lille. 

Am Gymnasium ging es um 8 Uhr mit dem Bus los. Nach vier bis fünf Stunden Fahrt sind wir endlich in Frankreich angekommen. Dort haben wir erst einmal in Kleingruppen die Stadt besichtigt (u.a. den Grande Place, den Place du Théâtre, die Fußgängerzone, das Centre Euralille etc.). Danach konnten wir unsere Jugendherberge beziehen und haben dort gebannt das WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft im französischen Fernsehen verfolgt.

Am nächsten Tag haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht und dort viele interessante Fakten über Lille erhalten. Im Anschluss durften wir shoppen gehen. Doch bevor wir den Tag ausklingen lassen konnten, haben wir eine Stadtrallye gemacht, damit auch die Anwendung der französischen Sprache nicht zu kurz kam. In einer schönen Crêperie haben wir zum Abschluss des Tages dann noch Crêpes gegessen – herzhaft oder süß, für jeden Geschmack war etwas dabei. Anschließend sind wir noch ins Kino gegangen und haben einen englischen Film mit französischen Untertiteln gesehen.

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück in der Jugendherberge dann auch schon wieder nach Hause.

Au revoir la France!

Klara Terlinden & Denise Freihoff, 9c

 

Lille 2014

© 2018 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login

© 2018 Städtisches Gymnasium Goch
Kontakt | Impressum | Login