Am 15.3.2017 fuhren die Erdkundekurse der Jahrgangsstufe EF zusammen mit ihren Erdkundelehrern zum Braunkohletagebau Garzweiler, um diesen zu besichtigen.

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Fossile und regenerative Energien“ waren zuvor unter anderem die Bedeutung der Braunkohle für die deutsche Energieerzeugung, die ökologischen Folgen des Braunkohleabbaus, die Umsiedlung der Dörfer sowie die Rekultivierung der ausgekohlten Tagebauflächen thematisiert worden.

Vor Ort konnten sich die Schülerinnen und Schüler dann einen genaueren Eindruck von den Ausmaßen eines solchen Tagebaus und den dort eingesetzten Maschinen machen und bekamen von den sachkundigen Besucherbetreuerinnen weitere Informationen zum Braunkohleabbau im Tagebau Garzweiler II.

Im Folgenden finden Sie einige Fotos der Exkursion:

 GarzweilerGarzweilerGarzweilerGarzweiler

GarzweilerGarzweilerGarzweilerGarzweiler