Sprachbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-13 haben einmal im Jahr die Möglichkeit, ihr Talent beim Bundeswettbewerb für Fremdsprachen unter Beweis zu stellen. Neben landeskundlichem Wissen ist auch viel Kreativität gefragt.

Alma (EF):
Beim Wettbewerb „Solo 10“ (mit einer Fremdsprache bis Klasse 10) musste ich zunächst ein eigenes Video einschicken. Das vorgegebene Thema lautete „Die weltweit am meisten über- oder unterschätzte Erfindung“. Ich habe mit Ironie ein seltsames Dino-Plastik-Ding als meist unterschätzte Erfindung in einer Art TV-Show vorgestellt.
Der zweite Teil des Wettbewerbs bestand aus einer Klausur mit Hör-, Leseverstehens-, Wortergänzungs- und Landeskunde-Aufgaben sowie kreativem Schreiben, die die anderen Teilnehmer-/innen und ich an einem Klever Gymnasium geschrieben haben. Das Oberthema dieses Jahr war „Südafrika“, über das wir uns vorher selbstständig Wissen aneignen mussten. „Schreibe einen Blog über deinen Besuch im Kruger Safaripark oder deine Arbeit in einer Township School für die Webseite der Organisation, mit der du ein halbes Jahr in Südafrika warst“ hieß z.B. die kreative Schreibaufgabe. Insgesamt waren alle Aufgaben interessant und abwechslungsreich.
Man kann auch mit anderen Schul-Fremdsprachen mitmachen, überall sind die Aufgaben so ähnlich wie in Englisch – mit Ausnahme von Latein (die haben u.a. Übersetzung, aber auch Hörverstehen). Schließlich können noch Gruppen bis zu zehn Personen von Kl. 6-10 am Gruppenwettbewerb „Team Schule“ teilnehmen.

Am 16.6. fand die Siegerehrung mit der Regionalbeauftragten des Wettbewerbs, Frau Silke Krieger, statt, die Alma ihre Urkunde über den 2.Platz und einen Geldpreis überreichte und sie ermutigte, auch nächstes Jahr wieder am Wettbewerb teilzunehmen. Auch Schulleiter Christoph Peters gratulierte Alma zu ihrem Erfolg und betonte die Bedeutung von Fremdsprachen am GoGy: Neben Unterricht in Latein, Englisch, Spanisch, Französisch und Niederländisch können Schüler an Sprachwettbewerben teilnehmen, Sprachzertifikate erwerben und an einer Fahrt in Gochs englische Partnerstadt Andover teilnehmen.

Weitere Informationen über den Wettbewerb findet man unter bundeswettbewerb-fremdsprachen.de.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2020

Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2020
Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2020