Schon seit Anfang Februar ist wie jedes Jahr um diese Zeit der Lesekoffer wieder in den 6. Klassen unterwegs. Dieses Projekt, das in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Völcker-Janßen durchgeführt wird, ist neben dem Vorlesewettbewerb ein weiterer Baustein der Leseförderung an unserer Schule.

Lesekoffer

Der Lesekoffer wird alljährlich mit einer Auswahl verschiedener Jugendbücher unterschiedlicher Genres bestückt und jeder Klasse der Jahrgangsstufe 6 etwa einen Monat lang zur Verfügung gestellt. Nach Ablauf der vier Wochen, in denen der Koffer in einer Klasse verblieben ist, wird er an eine der Parallelklassen weitergereicht. Bei der Übergabe findet in der Regel eine kurze Präsentation des Projekts durch die Klasse statt, in deren Händen der Bücherkoffer zuletzt gewesen ist.

Hier einige Eindrücke bei der Übergabe des Koffers an die Klasse 6a:

Lesekoffer 2015  Lesekoffer 2015  Lesekoffer 2015  Lesekoffer 2015

Während der laufenden Aktion haben die Schüler die Möglichkeit, sich Bücher auszuleihen und sie zu Hause zu lesen. Verpflichtend ist jedoch die Lektüre mindestens eines Exemplars, zu dem die Schüler anschließend ein Produkt etwa eine Mappe oder ein Plakat anfertigen, um ihre Erfahrungen und Eindrücke zum jeweiligen Buch festzuhalten und darzustellen. Diese Produkte werden am Ende des Projektes eingesammelt und im Schaufenster der Buchhandlung Völcker-Janßen vor den Sommerferien ausgestellt und so einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Autorenlesung

Ebenso können weitere Produkte und Ergebnisse bei der alljährlich sich anschließenden Autorenlesung ausgestellt werden, unser abschließender Baustein zum Thema Leseförderung in den 6. Klassen.
In jedem Jahr kommt eine Autorin/ein Autor zu Gast ins Gocher Gymnasium, um dort in einer Lesung mit anschließender Fragerunde sich unseren Schülerinnen und Schülern ganz exklusiv vorzustellen. So bekommen die Schülerinnen und Schüler einen lebendigen Eindruck über Themen rund ums Schreiben von z.B. der Themensuche bis zum Verlagswesen, aber auch über das Privatleben der Autoren und Autorinnen kann viel erfahren werden.
In diesem Jahr 2015 wird die Kölner Autorin Ute Wegmann zu uns kommen, sie arbeitet als Autorin für Theater, Kino und Rundfunk. Bei uns stellt sie am 2. Juni ihr Buch vor: „Weit weg... nach Hause", eine Geschichte übers Reisen ... auch zu sich selbst.
Wir dürfen wie immer gespannt sein!