Auch im 60. Jahr war alles wie immer und doch für alle diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder neu: Aus den drei 6. Klassen konnten sich jeweils zwei Klassenbeste im Vorlesewettbewerb mit den übrigen Klassensiegern messen.

Sechs Schülerinnen und Schüler traten mit ihren selbstgewählten und vorbereiteten Ausschnitten aus aktuellen Jugendbüchern zum Wettbewerb an. Nachdem alle Teilnehmer auch noch einen fremden Text vorgelesen hatten, fiel es der Jury in diesem Jahr besonders schwer, anhand der Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl den Schulsieger zu ermitteln. Den 1. Preis gewann Isabella Binder (6b), den 2. Platz erreichten Jenna Vogelsang (6b) und Luzia van Wickeren (6c), den 3. Platz belegten Nele Houben (6a), Aaron Thielen (6a) sowie Ali Eygi (6c).

Vorlesewettbewerb 2018

Isabella wird unsere Schule beim Kreisentscheid gegen die anderen Schulsieger im Kreis Kleve vertreten, drücken wir ihr die Daumen!
Jeder der sechs Teilnehmer erhielt als Anerkennung für seine Leistung ein Buch, das der Förderverein spendete.

Vorlesewettbewerb 2018

60 Jahre Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands. Bundesweit nahmen wieder ca. 600.000 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen teil.
Aus Anlass des 60. Jubiläumsjahres fragt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels: Was ist aus den ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern geworden? Was machen sie heute? Welche Bedeutung hat das Thema Vorlesen noch für sie? Ehemalige sind eingeladen, sich unter www.vorlesewettbewerb.de/aktuelles/60-jahre-vorlesen-ichlesevor zu melden. Unter allen ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden eine Reise für zwei Personen zum Finale des 60. Vorlesewettbewerbs 2019 in Berlin sowie Büchergutscheine verlost.

Vorlesewettbewerb 2018